Norweger-Geschirr im Test

Norweger-Geschirre von Dog’s Finest: Der Test

Veröffentlicht am 30. Juni 2015

 

Die Norweger-Geschirre im Praxistest

Neues von der Hundebande: Jetzt sind wir endlich unterwegs! Zur Zeit in Norwegen!

Mit langer Leine und Geschirr kann man wirklich sehr gut die Gegend erkunden, ohne das einem die Luft wegbleibt (außer von den tollen Aussichten)

Das An- und Ausziehen geht schnell und problemlos.

Jeder Hund der uns begegnet, ist natürlich völlig neidisch, weil wir damit auch noch so unglaublich gut aussehen!

Weiteres demnächst –
liebe Grüße

Merlin, Speedy und Amy

image2 image1image3image4
www.fotowerkstatt-bernard.de
20. August 2015

______________________________________________________________________

Beitrag vom 30 Juni 2015:

 

We proudly present…

Speedy – Amy – Merlin… Die Produkttester-Gang!

Wir sind eine ziemlich coole Hunde-Gang, viel unterwegs und für jeden Spaß zu haben.

In unserem bisherigen Leben waren wir schon als Reisebegleithund, Seelentröster, Menschenversteher, Haushüter und Alarmanlage beschäftigt, nun kommt eine neue, spannende Aufgabe dazu:

Produkt-Tester! Hurra! Hurra!

Jetzt war endlich der Postbote da und hat uns ein Päckchen da gelassen.

Dog’s Finest – das kann nur für uns sein!

Was ist da drin? Was ist da drin? Ich – nein ICH zuerst!

hunde-produkt-tester_02

Tolle, neue Hunde-Geschirre – gleich mal schauen, ob die Größen passen. Ja – prima!

Größe 2 für einen kleineren Hund (ca. 10 kg SH 40 cm)
Größe 6 für einen grösseren Hund (ca. 26 kg SH 55-57 cm)

Und die Farben!

Die passen doch wirklich super zu unserem Fell, oder?

hunde-produkt-tester_03

Im rauen Wildnis-Leben werden wir die Norweger-Geschirre von Dog’s Finest – wie es sich gehört – in Norwegen und Schweden noch ausgiebig testen.

hunde-produkt-tester_04

Mehr davon und von uns Globetrottern dann ab August hier auf Dog’s Finest…

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

© Dogsfinest.de 2006 - 2019